Ehrenamtliche Tätigkeit

Ich betreue seit einigen Jahren American Football Mannschaften als "Physiotherapeut" und Ersthelfer.

 

In diesem actionreichen Sport ist viel Fingerspitzengefühl gefragt, um die Athleten entsprechend erfolgreich zu unterstützen. Leistungssportler, wie Footballspieler, die sich auf dem Spielfeld bis zum äußersten verausgaben benötigen alles von Massagen, aufwendigen Tapeverbänden bis hin zu ein paar "Streicheleinheiten für die kleinen Wehwechen.

 

Seit 2001 meinen Sohn:  Bundesliga- und Nationalspieler Daniel.

 

Außerdem habe ich 2009 zum ersten mal die Herren Nationalmannschaft bei Ihrem Freundschaftsspiel in Frankreich betreut.